Neuerscheinung

Amalie Berg
Erzählungen und Briefe

Amalie Berg
Hrsg. v. Anna Ananieva

Erzählungen und Briefe

1801–1818

In den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts veröffentlichte Johanna Carolina Amalia Ludecus, geb. Kotzebue (1755-1827), unter dem Pseudonym Amalie Berg zahlreiche Erzählungen und mehrere Romane. Weibliche Figuren standen im Mittelpunkt der Erzählprosa dieser Weimarer Autorin, die sich mit dem Zeitgeschehen und den Lebenswelten ihrer Gegenwart befasste. ...

Johan Krook
Hrsg. v. Klaus Müller-Wille

Gedanken über die Gestalt der Erde

oder Fonton Freemassons Abenteuer

Weltraumreisen, Band 3

1741 erschien in Stockholm ein unter dem Titel Tanckar om Jordens Skapnad eller Fonton Freemassons Äfwentyr (Gedanken über die Gestalt der Erde oder Fonton Freemassons Abenteuer) angekündigter Text, der nicht nur als erste Science-Fiction-Erzählung, sondern auch als erster gedruckter originaler Roman überhaupt in die Literaturgeschichte Schwedens eingegangen ist. ...

Johanne Charlotte Unzer
Hrsg. von Michael Multhammer

Versuch in Scherzgedichten

Johanne Charlotte Unzer, geborene Ziegler, (1725–1782) war in der Mitte des 18. Jahrhunderts eine Autorin viel gelesener und hoch gelobter anakreontischer Gedichte. Man darf die mit dem Dichterlorbeer gekrönte Unzer zweifelsohne als veritable Vertreterin der zweiten Hallischen Dichterschule begreifen. ...

Sibylla Schwarz
Hrsg. von Klaus Birnstiel

Deutsche Poetische Gedichte

Nach der Ausgabe von 1650


In der deutschsprachigen literarischen Landschaft des siebzehnten Jahrhunderts stellt das Werk der 1621 im vorpommerschen Greifswald geborenen und dort schon 1638 verstorbenen Sibylla Schwarz eine bemerkenswerte Ausnahme dar. ...

Francis Godwin
Hrsg. von Hania Siebenpfeiffer

Der Mann im Mond

oder Bericht über eine Mondreise von Domingo Gonsales dem fliegenden Boten


Weltraumreisen, Band 2


1638 erschien mit Francis Godwins The Man in the Moone postum der erste englischsprachige Science-Fiction-Roman in Form eines fiktiv-autobiografischen Reiseberichts des Spaniers Domingo Gonsales. ...

Sophie Mereau
Hrsg. von Carl Philipp Roth

Das Blüthenalter der Empfindung


Sophie Mereau, geboren – wie auch Ludwig van Beethoven – 1770, galt zu Lebzeiten als eine viel gelesene und bekannte Schriftstellerin. Anlässlich ihres 250. Geburtstages liegt Mereaus erster Roman Das Blüthenalter der Empfindung hier in der Fassung der Erstausgabe von 1794 vor. ...

August von Kotzebue
Hrsg. von Fabian Mauch

Ausgewählte Kleine Prosa Band 2

Kommentare und Kritiken. Übersetzungen. Aus dem Nachlass

Im zweiten Band der ausgewählten kleinen Prosa August von Kotzebues stehen dessen journalistische Arbeiten im Vordergrund. Außer als Kritiker und Rezensent betätigte Kotzebue sich auch als Übersetzer, Wissensvermittler und Unterhalter...

Eberhard Christian Kindermann
Hrsg. von Hania Siebenpfeiffer

Die Geschwinde Reise auf dem Lufft = Schiff nach der obern Welt

Weltraumreisen, Band 1

 1744 erschien in Berlin eine kurze Erzählung mit dem Titel Die Geschwinde Reise auf dem Lufft-Schiff nach der obern Welt des Thüringer Astronomen und Mathematikers Eberhard Christian Kindermann. Dieser hatte bis dahin zwei populärwissenschaftliche Abhandlungen zur Astronomie veröffentlicht, die regionale Resonanz fanden; ...

Georg Forster
Hrsg. von Tanja van Hoorn

Über Leckereyen und andere Essays


Georg Forster (1754–1794), Teilnehmer der zweiten Weltumseglung James Cooks, Verfasser so berühmter Reisebeschreibungen wie der »Reise um die Welt« und der »Ansichten vom Niederrhein«, von den Zeitgenossen als Naturforscher geschätzt, postum wegen seines Engagements für die Französische Revolution wahlweise gefeiert oder diffamiert...

August Gottlieb Meißner
Hrsg. von Alexander Košenina und Sarah Seidel

Kriminalgeschichten

Skizzen. Dreyzehnte und vierzehnte Sammlung


Als »Lieblingsschriftsteller unserer Nation« ruft der Almanach der Bellettristen von Friedrich Schulz 1782 August Gottlieb Meißner (1753–1807) aus. Und Schiller fügt 1788 bei der Vorbereitung seiner Horen hinzu, ... 

August von Kotzebue
Hrsg. von Fabian Mauch

Ausgewählte Kleine Prosa Band 1

Erzählungen und Novellen. Essays, Vermischte Gedanken und Skizzen

August von Kotzebue (1761–1819) gehörte zu den meistgelesenen Schriftstellern seiner Zeit. Obwohl seine Popularität lange die Goethes und Schillers übertraf und er auch im Ausland einer der am intensivsten rezipierten deutschen Autoren war, geriet sein Werk bald zunehmend in Vergessenheit...

Alfred Lemm
Hrsg. von Nils Gelker

Der fliehende Felician

Roman

Der junge Felician flieht vor seiner unerträglich bürgerlichen Umgebung in das Paris des frühen 20. Jahrhunderts. Dort trifft er die Intellektuelle Stella, verliebt sich und tritt einem Verein voller ›echter‹ Geistesmenschen und Künstler bei...

Karl Müchler
Hrsg. von Alexander Košenina

Kriminalgeschichten

Aus gerichtlichen Akten gezogen

 Mit seinen Kriminalgeschichten (1792) beteiligt sich der Berliner Verwaltungsjurist Karl Müchler (1763–1857) an einer neuen literarischen Mode. Meißners Skizzen (1778–1796) und Schillers Verbrecher aus verlorener Ehre (1786/1792) gehen zwar voran, doch Müchler erobert mit dem Genretitel Kriminalgeschichten als erster den Buchmarkt...

Abonnement

Als Abonnent*in erhalten Sie die neuen Bücher in der Reihe direkt nach Erscheinen und versandkostenfrei mit beiliegender Rechnung. Die Bezahlung erfolgt bandweise. Das Abonnement ist ohne Laufzeit und selbstverständlich jederzeit kündbar. 
Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!